255489

AMD richtet Speichersparte neu aus

17.12.2002 | 11:52 Uhr |

AMD hat angekündigt, innerhalb seiner Speichersparte zwei neue Geschäftssparten zu errichten: für drahtlose Netzwerke (Wireless Business Unit) und für Embedded Lösungen (Embedded Business Unit). Ziel des Chipgiganten ist es, das Engagement auf dem Gebiet der High-End Kommunikation und Unterhaltungselektronik zu verstärken.

AMD hat angekündigt, innerhalb seiner Speichersparte zwei neue Geschäftssparten zu errichten: für drahtlose Netzwerke (Wireless Business Unit) und für Embedded Lösungen (Embedded Business Unit). Ziel des Chipgiganten ist es, das Engagement auf dem Gebiet der High-End Kommunikation und Unterhaltungselektronik zu verstärken.

Die zwei neu geschaffenen Sparten sollen vor allem auf die Bedürfnisse von Anwendern bei Speicherbausteinen hoher Dichte für Embedded Syteme ausgerichtet werden. Diese kommen beispielsweise in Navigationssystemen, Netzwerken sowie Telekommunikationsanlagen zum Einsatz.

Ein zentrale Rolle beim Vorhaben von AMD soll nach Unternehmensangaben die erst vor kurzem eingeführten"MirrorBit"-Technologie einnehmen. Sie ermöglicht Flashspeicher mit hoher Speicherdichte.

Barton: Erste Bilder des neuen Athlon-XP-Kerns aufgetaucht (PC-WELT Online, 28.11.2002)

AMD lüftet Geheimnis: Neue CPU heißt "AMD Athlon 64" (PC-WELT Online, 20.11.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
255489