108726

AMD reduziert Preise drastisch: Athlon 64 (X2) bis zu 52 Prozent günstiger

18.07.2006 | 19:19 Uhr |

AMD reagiert auf Intels Überflieger Core 2 Duo und setzt beim Athlon 64 (X2) den Rotstift an. Den höchsten Preisabschlag von über 50 Prozent gibt’s beim Athlon 64 3800+.

Im PC-WELT-Test sorgt Intels neue Prozessor-Familie Core 2 Duo für Furore. Die von uns getesteten Core 2 Duo E6700 und Core 2 Extreme X6800 rechnen nicht nur deutlich schneller als ihre AMD-Pendants, sondern verbrauchen auch weniger Strom und sind - abgesehen vom X6800 - auch noch preisgünstiger. Wie erwartet reagiert nun AMD und kündigt für Ende Juli Preissenkungen bei ausgewählten Modellen an.

Bei den Doppelkernern sind fünf Modelle betroffen: Das Flaggschiff Athlon 64 FX-60 soll in Kürze statt rund 1000 nun schon für circa 830 Euro über die Ladentheke wandern - ein Rabatt von immerhin 17 Prozent. Die 2,6-GHz-CPU Athlon 64 X2 5000+ kostet in Zukunft statt 620 nur noch 370 Euro (minus 40 Prozent). Die Preise für die AM2-Varianten des Athlon 64 4600+, 4200+ und 3800+ sollen sich ebenfalls um circa 40 Prozent reduzieren. Die Online-Versandhändler bieten übrigens die Sockel-939-Versionen zum Teil schon zu reduzierten Preisen an.

Aber auch bei den Ein-Kern-Prozessoren setzt AMD den Rotstift an. Der Online-Versandhandel hat größtenteils die neuen Preise schon eingebucht: Um über die Hälfte reduziert sich der Preis des Athlon 64 3800+ von 280 auf nunmehr 130 Euro. Das Modell Athlon 64 3500+ ist statt für 180 Euro jetzt schon ab 105 Euro zu haben (minus 42 Prozent).

0 Kommentare zu diesem Artikel
108726