143572

AMD kündigt Mid- und Low-Power-Opterons an

16.09.2003 | 16:35 Uhr |

AMD hat für das 1. Halbjahr 2004 die ersten Mid- und Low-Power Opteron-Prozessoren angekündigt. Die CPUs sollen eine Leistung von 55 und 30 Watt benötigen und als eine Alternative zu den bereits erhältlichen Prozessoren der Opteron-Familie 100, 200 und 800 angeboten werden.

AMD hat für das 1. Halbjahr 2004 die ersten Mid- und Low-Power Opteron-Prozessoren angekündigt. Die CPUs sollen eine Leistung von 55 und 30 Watt benötigen (Vergleich: Ein Athlon XP 3000+ liegt bei etwa 65 Watt. Ein Intels Pentium 4 3 Gigahertz benötigt unter Volllast 81,9 Watt.) und als eine Alternative zu den bereits erhältlichen Prozessoren der Opteron-Familie 100, 200 und 800 angeboten werden.

"Mit seinen Mid- und Low-Power AMD Opteron Prozessoren gibt AMD Unternehmen die Möglichkeit, auf allen Ebenen ihrer IT Infrastruktur eine einheitliche Plattform auf der Grundlage der AMD64-Technologie zu nutzen, angefangen bei Hochleistungs-Clustern bis hin zu Blade-Servern", so Marty Seyer, Vice President und General Manager von AMD.

Die neuen Opterons seien laut AMD vor allem für große Rechenzentren geeignet, bei denen sich der Energiebedarf und die Verlustwärme von Prozessoren auf die Betriebskosten auswirke.

PC-WELT Premium-Ratgeber: Wer braucht 64 Bit?

0 Kommentare zu diesem Artikel
143572