74120

AMD: Preisrutsch am Montag

11.08.2000 | 16:43 Uhr |

Am 14. August senkt AMD die CPU-Preise - teilweise bis zu 50 Prozent. Angeblich gibt es den Duron 600 dann für 69 statt 112 Dollar (bei Abnahme von 1000 Stück), also rund 38 Prozent günstiger. Der Straßenpreis dürfte damit bei knapp 150 Mark liegen. Die Thunderbird-Familie verbilligt sich um 36 (Athlon 1000) bis 49 Prozent (Athlon 800). Beim Computerhändler um die Ecke gibt's 800 MHz also demnächst für rund 400 Mark.

Am 14. August senkt AMD die CPU-Preise - teilweise bis zu 50 Prozent. Angeblich gibt's den Duron 600 dann für 69 statt 112 Dollar (bei Abnahme von 1000 Stück), also rund 38 Prozent günstiger. Der Straßenpreis dürfte damit bei knapp 150 Mark liegen. Die Thunderbird-Familie verbilligt sich um 36 (Athlon 1000) bis 49 Prozent (Athlon 800). Beim Computerhändler um die Ecke gibt's 800 MHz also demnächst für rund 400 Mark.

Der Grund für die massive Preissenkung: Intel. Offensichtlich hat der Marktführer jetzt die Produktion im Griff und kann höhere Stückzahlen an die PC-Hersteller liefern. Letztere will AMD mit Schnäppchen-Preisen bei der Stange halten - schließlich hat sich der Branchenzweite ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: bis Ende des Jahres den Marktanteil möglichst zu verdoppeln, auf mindestens 30 Prozent. (PC-WELT, 11.08.2000, ms)

0 Kommentare zu diesem Artikel
74120