62518

AMD: Preisliste für Sockel-AM2-CPUs aufgetaucht

05.04.2006 | 18:18 Uhr |

AMDs neue Sockel-AM2-CPUs sollen etwas günstiger in den Handel kommen als ihre Sockel-939-Pendants. Eine Ausnahme stellt das neue Spitzenmodell FX-62 dar.

AMD will seine neuen Prozessoren für den Sockel AM2 tendenziell günstiger anbieten: Die X2-Baureihe soll ein paar Dollar weniger kosten und für die Sempron-Familie ist ein Preisrutsch geplant. Das geht zumindest aus einer inoffiziellen Preisliste hervor (siehe Tabelle unten), die das englischsprachige Online-Magazin Dailytech veröffentlicht hat.

Gegen den Trend deutlich teurer soll das neue Spitzenmodell Athlon 64 FX-62 in den Handel kommen. Unverschämte 1236 Dollar will AMD für den 2,8-GHz-Doppelkerner kassieren. Bisher wollte AMD für seinen jeweiligen Top-Prozessor rund 1000 Dollar. Apropos: Die Dollar-Preise sind Großhandelspreise bei der Abnahme von 1000 Stück, entsprechen aber beim derzeitigen Dollar-Euro-Wechselkurs ungefähr den Straßenpreisen in Euro.

Der FX-62 wird übrigens für den Rest des Jahres AMDs Desktop-Armada anführen. Die 3-GHz-Grenze soll erst der Nachfolger FX-64 knacken, der für Anfang 2007 auf AMDs CPU-Fahrplan steht. Gleichzeitig bestätigt der Prozessor-Fahrplan - der der PC-WELT nun vorliegt - den heiß gehandelten Premieretermin: AMD will die AM2-Prozessoren am 6. Juni auf der zweitgrößten Computermesse Computex vorstellen, die vom 6. bis 10. Juni in Taiwan stattfindet.

Neu ins Sortiment will AMD den Athlon 64 X2 5000+ aufnehmen, der technisch dem FX-60 ( Test ) entspricht - abgesehnen natürlich vom integrierten DDR2-Speichercontroller. Ausserdem will AMD die Lücke zwischen dem günstigsten Doppelkerner Athlon 64 X2 3800+ und dem 4200+ mit dem Athlon 64 X2 4000+ schließen. Der X2 4000+ soll, ebenso wie der X2 3800+ mit 2 GHz arbeiten, allerdings auf doppelt so viel L2-Cache (1024 KB pro Kern) zurückgreifen. 1000er-Stückpreis für den Athlon 64 X2 4000+: 328 Euro.

AMDs Billigheimer-Baureihe Sempron wandert übrigens auch in den Sockel AM2. Ab Juni wird der Sempron 2800+ für 67 Dollar der günstigsten Einstieg in die Sempron-Familie darstellen. Die Spitze von AMDs Billigheimer-Riege soll der Sempron 3600+ (123 Dollar) übernehmen, der den 3400+ ablöst.

AMD-Preislisten: AM2- und Sockel-939/754-Prozessoren im Überblick

Neuer Sockel (AM2)

voraussichtlicher Preis (Dollar)

alter Sockel (754 und 939)

aktueller Preis (Dollar)

Athlon-64-FX-Baureihe

Athlon 64 FX-62

1236

Athlon 64 FX-60

1031

Athlon 64 FX-57

827

Athlon-64-X2-Baureihe

Athlon 64 X2 5000+

696

Athlon 64 X2 4800+

645

Athlon 64 X2 4800+

643

Athlon 64 X2 4600+

558

Athlon 64 X2 4600+

556

Athlon 64 X2 4400+

469

Athlon 64 X2 4400+

467

Athlon 64 X2 4200+

365

Athlon 64 X2 4200+

362

Athlon 64 X2 4000+

328

Athlon 64 X2 3800+

303

Athlon 64 X2 3800+

301

Athlon-64-Baureihe

Athlon 64 3800+

290

Athlon 64 4000+

307

Athlon 64 3500+

208

Athlon 64 3700+

243

Athlon 64 3400+

170

Athlon 64 3200+

159

Athlon 64 3000+

115

Sempron-Baureihe

Sempron 3600+

123

Sempron 3400+

120

Sempron 3500+

109

Sempron 3300+

110

Sempron 3400+

97

Sempron 3100+

95

Sempron 3000+

77

Sempron 3000+

85

Sempron 2800+

67

Sempron 2800+

74

Sempron 2600+

64

0 Kommentare zu diesem Artikel
62518