74686

AMD setzt Standards für Spiele-PCs

19.05.2008 | 17:46 Uhr |

AMD wil mit dem neuen "AMD Game!"-Logo neue Standards für Spiele-PCs festlegen und Spielefreunden somit die Kaufentscheidung erleichern.

Wer eine Spielekonsole kauft, kann sicher sein, dass alle für die Spielekonsole erscheinenden Spiele über die Jahre hinweg problemlos laufen werden. Auf der sich rasant entwickelnden PC-Plattform sieht es da ganz anders aus: Es fällt schwer den Überblick zu behalten, ob ein PC-Angebot wirklich für aktuelle PC-Spiele geeignet ist.

Hier will AMD mit dem neuen "AMD Game!"-Logo Abhilfe schaffen. Dazu werden minimale Standards bestimmt, die Rechner erfüllen müssen, damit sie dieses Logo tragen dürfen. Mit an Bord sind unter anderem die Hersteller Acer und Velocity. Außerdem haben Microsoft und Logitech bereits zugesagt, "AMD Game!" unterstützen zu wollen.

Die minimalen Anforderungen, die ein PC erfüllen muss, um das "AMD Game!"-Logo tragen zu dürfen, sind die CPU AMD Athlon X2 5600+, eine ATI Radeon HD3650 und der AMD-Chipsatz AMD 770.

Für das "AMD Game! Ultra"-Logo muss sich in dem Rechner mindestens die 4-Kern-CPU AMD Phenom X4 9500 befinden. Hinzu kommen mindestens eine ATI Radeon HD 3850 und der AMD-Chipsatz AMD 770.

Sowohl bei "AMD Game!" als auch bei "AMD Game! Ultra" gilt, dass die Rechner mindestens DirectX 10.1 unterstützen und in der Lage sind, Spiele in einer Auflösung von 1080p wiederzugeben. Die Anforderungen, die ein Rechner für das jeweilige Logo erfüllen muss, sollen alle paar Monate aktualisiert werden, um der technischen Entwicklung und der Entwicklung im Spiele-Bereich Rechnung zu tragen.

Weitere Infos zu AMD Game! finden Sie auf dieser Seite bei AMD .

0 Kommentare zu diesem Artikel
74686