99428

AMD: Doppeltes Tempo

30.10.2000 | 10:33 Uhr |

Es ist so weit: Mit großem Tamtam präsentiert AMD heute seinen neuen DDR-Chipsatz 760. Zeitgleich stellt die Chipschmiede Athlon-CPUs vor, die mit effektiv 266 MHz Front-Side-Bus arbeiten.

Es ist so weit: Mit großem Tamtam präsentiert AMD heute seinen neuen DDR-Chipsatz 760. Zeitgleich stellt die Chipschmiede Athlon-CPUs vor, die mit effektiv 266 MHz Front-Side-Bus (siehe Glossar) arbeiten.

Die wohl wichtigste Neuerung beim 760-Chipsatz: Er kommt mit Double Data Rate (DDR) SDRAM zurecht - Speicher, der im Vergleich zu herkömmlichen SDRAMs Daten mit doppeltem Tempo transportiert. Zwei DDR-Speichertypen (siehe Glossar) sollen ab November im Handel erhältlich sein: 100 sowie 133 MHz schnelle Module mit einer Datenrate von 1,6 (PC 1600) respektive 2,1 GB/s (PC2100).

Ein superflotter Speicher bringt nur im Verbund mit pfeilschnellen CPUs etwas; das weiß auch AMD und präsentiert einen Athlon mit effektiv 266 MHz Front-Side-Bus. Die neuen CPUs lassen sich anhand der Ordering Part Number (OPN) identifizieren: Statt AMD-AxxxxMPR24B (xxxx steht für die Taktfrequenz) endet die OPN mit dem Buchstaben C. AMD will die flotten Athlons zunächst mit 1, 1,13 und 1,2 GHz anbieten und im Vergleich zu gleichgetakteten Athlons mit 200 MHz Front-Side-Bus um etwa 10 Prozent teurer verkaufen.

Die PC-WELT hat den Chipsatz bereits vorab ausführlich gestestet. (PC-WELT, 30.10.2000, ms)

Hier lesen Sie den ausführlichen Test der schnellen DDR-Plattform

0 Kommentare zu diesem Artikel
99428