170608

AMD-Chef berät künftig US-Präsidenten

15.04.2003 | 17:20 Uhr |

US-Präsident George W. Bush hat den AMD-Chef Hector Ruiz in das "Advisory Committee for Trade Policy and Negotiations" (ACTPN) berufen. Das ACTPN berät die US-Regierung bei allen wichtigen Handelsentscheidungen.

US-Präsident George W. Bush hat den AMD-Chef Hector Ruiz in das "Advisory Committee for Trade Policy and Negotiations" (ACTPN) berufen. Das ACTPN berät die US-Regierung bei allen wichtigen Handelsentscheidungen und besteht aus regierungsunabhängigen Mitgliedern. Dem Komitee gehören bereits Führungspersönlichkeiten von mehreren namhaften Unternehmen, wie zum Beispiel IBM, Ebay und Sony Music Entertainment an.

"Es ist eine Ehre und ein Privileg, die Chance zu haben, meinem Land dienen und mit einer derart hochgeschätzten Gruppe von Branchenführern zusammenarbeiten zu können", kommentierte Hector Ruiz den Ruf des Präsidenten und weiter: "Außerdem ist dies eine ausgezeichnete Gelegenheit, mit meiner Stimme Technologieunternehmen und unsere Kunden bei wichtigen Handelsangelegenheiten vertreten zu können."

0 Kommentare zu diesem Artikel
170608