167310

AMD-CPUs: 3400+ schon 2002 und 4400+ 2003

09.11.2001 | 15:33 Uhr |

AMD hat im Jahr 2002 einiges vor. Vor allem die Geschwindigkeit der AMD-Prozessoren soll im kommenden Jahr drastisch steigen. So plant der Chiphersteller unter anderem, den ersten Prozessor anzubieten, der nach der von AMD propagierten "True Performance Initiative" (TPI) ein Rating von 3400 haben wird. In den folgenden Quartalen sollen Prozessoren mit einem Rating von 4000 und 4400 erscheinen.

AMD hat im Jahr 2002 einiges vor. Vor allem die Geschwindigkeit der Prozessoren soll im kommenden Jahr drastisch steigen. So plant der Chiphersteller unter anderem, den ersten Prozessor anzubieten, der nach der von AMD propagierten "True Performance Initiative" (TPI) ein Rating von 3400 haben wird.

In der FAQ von AMD zum Thema TPI heißt es: "Die Performance eines AMD Athlon XP 1900+ übertrifft die eines mit 1,9 Gigahertz getakteten Pentium 4 in einem breiten Spektrum von Endanwendungen." Damit wäre die Leistung des Prozessors mit einem Rating von 3400 mit dem eines Pentium 4 mit der Taktung von 3,4 Gigahertz durchaus vergleichbar. Wie schnell der entsprechende Prozessor von AMD getaktet sein wird, steht indes noch nicht fest.

Die Prozessoren von AMD, die eine solche Leistung besitzen werden, sollen auf der 0,13-Mikron-Technologie mit dem Hammer-Kern basieren. Die ersten 3400er Prozessoren sollen laut einer AMD-Präsentation bereits im vierten Quartal 2002 erhältlich sein.

Im ersten Quartal 2003 sollen dann, wie das britische Magazin The Register berichtet, Prozessoren mit einer Performance von 4000 und im folgenden Quartal eine CPU mit der Performance von 4400 erscheinen. Erzrivale Intel plant für 2002 bisher lediglich einen Pentium 4 mit einer Taktung von 3 Gigahertz, der Mitte 2002 auf den Markt kommen soll.

Die Prozessoren aus der Reihe Hammer werden die bisherigen Palomino- (0,18 Mikron) und Thoroughbred-Prozessoren (0,13 Mikron) ablösen. Die Die-Größe wird von bisher 129 Quadratmillimeter (Palomino) beziehungsweise 80 Quadratmillimeter (Thoroughbred) beim Hammer auf 64 Quadratmillimeter reduziert.

Wie es im Bereich der Billig-CPUs weitergehen wird, hat AMD anscheinend noch nicht festgelegt. Im ersten Quartal 2002 wird ein auf dem Palomino-Kern basierender Duron-Prozessor mit einer Taktung von 1,4 Gigahertz erscheinen. Was in den kommenden Quartalen passieren wird "entscheidet der Markt", heißt es lapidar in der Präsentation.

AMD stellt Athlon XP 1900+ vor (PC-WELT Online, 05.11.2001)

AMD: Athlon 4 und Duron-Prozessoren ab sofort günstiger (PC-WELT Online, 05.11.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
167310