246847

A-Open: Grafikkarte mit Nvidias Geforce-4-MX-Chip

09.05.2002 | 10:00 Uhr |

Schnell und trotzdem günstig: Aopens Grafikkarte GF4MX460-DVC64 kommt mit dem Grafikchip Geforce 4 MX 460 (Chiptakt: 300 MHz) von Nvidia. Als Arbeitsspeicher bringt sie 64 Megabyte DDR-SDRAM mit 3,6 Nanosekunden Zugriffszeit und 600 MHz Takt mit.

Schnell und trotzdem günstig: Aopens Grafikkarte GF4MX460-DVC64 kommt mit dem Grafikchip Geforce 4 MX 460 (Chiptakt: 300 MHz) von Nvidia. Als Arbeitsspeicher bringt sie 64 Megabyte DDR-SDRAM mit 3,6 Nanosekunden Zugriffszeit und 600 MHz Takt mit.

In der maximalen Auflösung von 2048x1536 Bildpunkten beträgt die Wiederholrate noch 75 Hz. Röhrenmonitor oder TFT-Display findet via D-Sub- oder DVI-I-Buchse Anschluss.

Für Multimedia-Fans bietet die AGP-4x-Karte einen TV-Ausgang sowie einen Video-Eingang. Treiber für Win 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP sind im Lieferumfang enthalten.

Mit dem beiliegenden Programm "Live Update Wizard" von A-Open lässt sich der Treiber per Internet automatisch aktualisieren und installieren. Preis inklusive DVD-Player-Software Win DVD 2000 von Intervideo: rund 250 Euro.

Geforce-4-Konkurrent - Gerüchte zu neuem Matrox-Chip (PC-WELT Online, 07.05.2002)

PC-WELT Ratgeber: Bildschirm-Check

0 Kommentare zu diesem Artikel
246847