Neuer Rekord

9jähriger ist weltweit jüngster Microsoft-Tech-Spezialist

Mittwoch, 16.01.2013 | 14:33 von Panagiotis Kolokythas
Der jüngste MCTS ist 9 Jahre alt
Vergrößern Der jüngste MCTS ist 9 Jahre alt
Ein 9jähriger Junge hat die Zertifizierung zum Microsoft Certified Technology Specialist (MCTS) erhalten und ist damit der aktuell weltweit jüngste MCTS.
Ein 9jähriger Junge namens Pranav Kalyan hat die Prüfungen zum Microsoft Certified Technology Specialist (MCTS) erfolgreich bestanden. Laut Medienberichten ist der Junge damit der derzeit jüngste MCTS der Welt. Den Rekord hielt bisher ein Junge aus Dubai, der mit 12 Jahren die Zertifizierung zum MCTS erhielt.

Pranav Kalyan ist indischer Herkunft und lebt mit seinen Eltern in Kalifornien. Er geht laut dem Bericht in die vierte Klasse der Willow Elementary School in Kalifornien und bestand die Prüfung in ASP.NET Framework 3.5 am 12. Januar 2013. Sein Vater erzählte in einem Interview, dass sich Pranav bereits als Kleinkind mehr für Computer als für anderes Spielzeug interessiert habe. Mit sechs Jahren habe er die ersten Programme entwickelt und er sei sehr gut in Mathematik, was ihm bei der Programmierung helfe. Für die Prüfung habe er sich intensiv 18 Monate vorbereitet und will später dann Wissenschaftler werden.

Mittwoch, 16.01.2013 | 14:33 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
  • Eljot 18:53 | 20.01.2013

    Hallo!

    Ein gesundes Kind muss sich in der Außenluft bei Spiel und Sport, also bei körperlicher Betätigung, entwickeln. Das Immunsystem braucht die Reize der Keime in der Außenwelt zur Festigung. Dort kann man aber kein Computergenie werden. Das geht eben nur stundenlang am PC. Nun kenne ich nicht die Freizeitgestaltung dieses Knaben, habe aber ein ungutes Gefühl und gehe davon aus, dass es sich nicht um ein körperlich behindertes Wesen handelt. Gruß Eljot

    Antwort schreiben
  • kingjon 16:15 | 20.01.2013

    Ich halte es auch für legitim Begabungen und Interessen zu fördern, negative Beispiele gibt es leider zu hauf - aber es muss doch nicht so sein, gerade bei einem technischen Thema dürfte wenig unter Zwang gehen. Furchtbar finde ich diese Schönheitswettbewerbe von Kleinkindern und wenn die Kindheit aufgrund von Popularität verloren geht! Gruß kingjon

    Antwort schreiben
  • Gany 14:58 | 17.01.2013

    Zitat: Exceljupp
    den Vater sollte man verklagen!
    Woher weißt du ob der Junge vom/den Vater/Eltern dazu gezwungen/genötigt wurde? Was ist dagegen zu sagen wenn solch ein Interesse eines Kindes von ihn selbst ausgeht und es dann auch gefördert wird (ohne Druck)? Es gab, gibt und wird es immer wieder geben dass Kinder sich früh mit Themen, die man im allgemeinen Erwachsenen zuschreibt, befassen. Und warum um Himmeleswillen sollte man sowas unterbinden! Wenn bei dem Jungen alles normal weiter verläuft, ist die Zukunft dieses Jungen, was das Berufliche angeht, schon heute gesichert. Gruss

    Antwort schreiben
  • helge999 13:12 | 17.01.2013

    Blödsinn

    So ein Blödsinn! Endlich mal ein kluges Kind!

    Antwort schreiben
  • Exceljupp 16:57 | 16.01.2013

    Der arme Junge...

    den Vater sollte man verklagen!

    Antwort schreiben
1667883