1254348

950-Gramm-Notebook von VIA und Packard Bell

05.09.2007 | 14:57 Uhr |

Das ultraportable Notebook EasyNote XS von VIA und Packard Bell bringt nur 950 Gramm auf die Waage.

Gemeinsam mit dem Chiphersteller VIA hat Packard Bell das EasyNote XS vorgestellt. Das ultraportable Notebook in Taschenbuchgröße bringt ein Gesamtgewicht von weniger als einem Kilo auf die Waage. Obwohl das Gerät mit Windows XP Home als Betriebssystem prinzipiell für mobile Büroarbeiten geeignet ist, dürften diese auf dem 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln keinen rechten Spaß machen. Die VIA C7-CPU mit 1,2 GHz Taktfrequenz ist für solche Tätigkeiten ausreichend dimensioniert, ein GByte DDR2-RAM reicht ebenfalls für die meisten Anwendungen aus. Die Grafik liefert ein Onboard-Chipsatz von VIA.

Daten finden auf einer 1,8-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 30 GByte Platz. An Schnittstellen sind WLAN 802.11b/g, Bluetooth 2.0, zwei USB-2.0-Buchsen und ein DVI-Port an Bord. Eine 1,3-Megapixel-Webcam und ein Cardreader für SD/MMC-Karten und Memory-Sticks runden die Ausstattung ab. Der Akku soll laut Hersteller bei WLAN-Nutzung für rund drei Stunden Dauerbetrieb ausreichen. Bedient wird das EasyNote XS mit beiden Händen, wobei links über der Tastatur die Maustasten und rechts ein Touchpad angebracht sind. Packard Bell bietet das Mini-Notebook ab sofort für knapp 600 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254348