203912

Philips launcht neue Flachbildfernseher

25.04.2008 | 12:55 Uhr |

Die Flat-TVs der 9000er Reihe stellen HD-Inhalte mit bis zu 1080p dar und besitzen jeweils 4 HDMI-Anschlüsse und eine integrierte Hintergrundbeleuchtung.

Philips präsentiert die Flat-TV-Serien 9700 und 9600. Während die 9700-Geräte Bildschirmgrößen von 42, 47 und 52 Zoll umfassen, beinhalten die 9600er Größen von 32, 37, 42 und 47 Zoll. Die Clear-LC-Displays können Inhalte in Full-HD ausgeben und weisen eine Reaktionszeit von 2 Millisekunden bei einer Bildwiederholfrequenz von 100 Hertz auf. Dadurch lassen sich bewegte Szenen schlierenfrei wiedergegeben. Darüber hinaus sollen die LCD-TVs 2.250 Billionen Farben darstellen können. Zum entspannteren Fernsehen hat Philips alle Modelle mit einer Ambilight-Spectra-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Dabei werden die vorherrschen Bildschirmfarben analysiert und von der Rückseite an die Wand projiziert. Dadurch sind keine zusätzlichen Lichtquellen mehr erforderlich.

Dank des dynamischen Kontrastverhältnisses von bis zu 55.000:1 konnte auch der Schwarzwert zulegen. Dadurch kommen Details besser zur Geltung. Kinderleicht: Ein Anschluss-Assistent erläutert per On-Screen-Hilfe den Anschluss der Komponenten. Sämtliche Flat-TVs der 9000er Reihe besitzen 4 HDMI 1.3a+ EasyLink Eingänge zur verlustfreien Übertragung der AV-Signale. Die Preise der 32-, 37- und 42-Zoll-Geräte bewegen sich je nach Modell zwischen 1.600 und 3.000 Euro. Die 47-Zöller sollen voraussichtlich im Juni verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203912