182888

Microsoft verschenkt Windows Phone 7-Handys an Mitarbeiter

22.07.2010 | 12:04 Uhr |

Microsoft will sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 an seinen Mitarbeitern testen. Und schenkt jedem Microsoft-Mitarbeiter weltweit ein Smartphone mit Windows Phone 7.

Das Unternehmen verteile an alle Angestellten ein Windows-7-Phone, zitiert die Microsoft-Expertin Mary Jo Foley einen Twitter-Eintrag von Charl Pearce, Senior Marketing Manager in der Abteilung Emerging Media bei Microsoft.

Microsoft hätte die Pläne auf einem Kongress für Vertriebler angekündigt, berichtet die Technik-Website TechFlash . Demnach soll jeder einzelne Mitarbeiter weltweit vom Unternehmen mit einem Smartphone bedacht werden. Ein Microsoft-Sprecher hat die Pläne auf Anfrage bestätigt. Die Idee dahinter sei, allen Mitarbeitern für ihre Arbeit zu danken und sicherzugehen, dass sie Erfahrungen mit Window Phone 7 machen, zitiert ihn die Website.

Microsoft beschäftigt weltweit rund 90.000 Menschen. Die Verteilung der Smartphones dürfte den Software-Riesen nach Schätzungen von Experten zwischen zwei und vier Millionen US-Dollar kosten (1,6 bis 3 Millionen Euro). Wann die Auslieferung startet, wurde nicht verraten. Ab Oktober sollen erste Modelle mit dem neuen Microsoft-System in den Handel kommen, wie eine Microsoft-Mitarbeiterin im Juni auf einer Konferenz verriet. Entwickler sollen Testgeräte schon im Juli bekommen, berichtete Brandon Watson, Leiter der Abteilung Azure Services Platform Ecosystem bei Microsoft vor kurzem in seinem Blog .

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
182888