200608

9-Megapixler von Sony mit Schwenk-Display

Die Cyber-shot DSC-H50 wartet mit einem 15x-Zoom und einem schwenkbaren 3-Zoll-Display auf. Sie erkennt Gesichter automatisch und löst auf Wunsch erst bei einem Lächeln des zu Fotografierenden aus.

Sony präsentiert mit der DSC-H50 eine 9-Megapixel-Digicam mit 15-fach optischem Zoom, doppeltem Verwacklungsschutz und einem schwenkbaren 3-Zoll-Display. Das Zeiss-Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 31 bis 465 Millimetern ab. Zur Bildkontrolle kommt ein 7,5 Zentimeter großes, schwenkbares Display zum Einsatz, das 230.000 Bildpunkte besitzt. Verwacklungsfreie Aufnahmen soll der Sports Shooting-Modus ermöglichen. Dabei wird eine kurze Verschlusszeit mit einem schnellen Autofokus kombiniert. Dies wird durch die hohe Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 3200 unterstützt. Im Bracket-Shooting-Modus nimmt die H50 gleich 3 Fotos mit unterschiedlicher Belichtung und Farbkontrasten auf.

Bei Portraitaufnahmen registriert die H50 dank automatischer Gesichtserkennung bis zu acht Gesichter und kann sogar zwischen Kindern und Erwachsenen unterscheiden. Praktisch: Bei aktivierter Smile-Shutter-Funktion löst die Kamera automatisch aus, wenn der Fotografierte lächelt. Sonys neue Cyber-shot unterstützt den PhotoTV HD Standard und vermag Bilder über ein optionales HD-Komponentenkabel hoch aufgelöst auf einem HD-ready-TV-Gerät auszugeben. Die H50 soll im Mai inklusive Fernbedienung in den Handel kommen und wahlweise in Silber und Schwarz für rund 380 Euro zu haben sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200608