2185631

9,7-Zoll-iPad Pro: Apple verkauft Microsoft-Office-Abo als Zubehör

24.03.2016 | 15:22 Uhr |

Das neue 9,7-Zoll-iPad Pro kann vorbestellt werden. Premiere: Apple bietet als Zubehör ein Abo für Office von Microsoft an.

Bei Apple können seit Donnerstag sowohl das neue iPhone SE als auch das neue 9,7-Zoll-iPad Pro vorbestellt werden. Die Auslieferung der neuen Apple-Geräte erfolgt ab dem 31. März. Das iPhone SE ist bei Apple ab 489 Euro erhältlich. Das 9,7-Zoll-iPad Pro kann im Apple Online-Shop für ab 689 Euro vorbestellt werden.

Beim Online-Bestellvorgang für das 9,7-Zoll-iPad Pro gibt es eine kleine Premiere. Zum ersten Mal bietet Apple während der Vorbestellung ein Zubehör an, das nicht von Apple selbst kommt. Konkret erhalten die Käufer das Angebot, der Bestellung den Apple Pencil, das Smart Keyboard, das Smart Cover, das Silikon Case oder diverse Adapter hinzuzufügen. Unter "Produktivität" listet Apple aber auch ein Abo für Microsoft Office auf.

Zur Auswahl stehen Microsoft Office 365 Personal (1-Jahres-Abo; 1 Lizenz) für 69,95 Euro und Microsoft Office 365 Home (1-Jahres-Abo, 5 Lizenzen) für 99,95 Euro.

Ein genauerer Blick in den Apple Online-Shop zeigt, dass das Office-Abo neuerdings auch bei allen anderen iPad-Modellen angeboten wird.

Die Käufer des neuen 9,7-Zoll-iPad Pro benötigen das Abo allerdings nicht unbedingt. Microsoft bietet die Office-Apps für Geräte, die ein Display besitzen, das kleiner als 10,1 Zoll ist, auch gratis an. Die Besitzer des 12,9-Zoll-iPad Pro erhalten die Office-Apps dagegen nicht gratis.

9,7-Zoll-iPad Pro, 12,9-Zoll-iPad Pro und iPad Air 2 im Vergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
2185631