155572

Neues Luxus-Handy von Nokia

23.12.2008 | 14:15 Uhr |

Nokia hat eine neue Variante des Edel-Handys 8800 vorgestellt. Das 8800 Gold Arte wurde mit Gold überzogen und auf der Vorder- und Rückseite mit weißem Leder veredelt. Zum Preis machte der Hersteller keine Angaben, er dürfte aber weit jenseits der 1000-Euro-Grenze liegen.

Nokia bringt eine neue Variante seines Edel-Handys 8800 auf den Markt. Das 8800 Gold Arte wurde komplett mit 18-karätigem Gold überzogen, hinzu kommt weißes Leder auf der Front- und Rückseite. Mit 150 Gramm ist das kleine Handy fast so schwer wie die Mini-Computer Xperia X1 und Touch Pro. Zu Preisen machte Nokia keine Angaben. Es dürfte mehr kosten, als das 1100 Euro teure Schwestermodell 8800 Carbon Arte , dessen Gehäuse aus Kohlefaser besteht.

Technisch hat sich dagegen nichts geändert. Der interne Speicher ist 4 Gigabyte groß, die 3,2-Megapixel-Kamera nimmt Videos mit 640x480 Pixeln auf. Das Display ist nur 2 Zoll groß und die Kamera hat Autofokus, aber keinen Blitz. Als Bedienoberfläche verwendet Nokia das sonst aus Musik- und Einsteigerhandys wie dem 5610 XpressMusic bekannte S40, hat es aber um ungewöhnliche Features erweitert. Tippt man doppelt auf die Edelstahl-Fläche unter dem Display, erscheint eine Uhr und wenn das Handy umgedreht wird, schaltet es stumm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
155572