1763635

8-Zoll-Windows-8-Tablet versehentlich bei Amazon geleaked

06.05.2013 | 18:05 Uhr |

Über den Online-Händler Amazon ist heute versehentlich das weltweit erste Tablet mit 8-Zoll-Bildschirm und Windows 8 geleaked.

Gerüchte, denen zufolge Microsoft und dessen Hardware-Partner an kleineren Tablet-PCs mit Windows 8 arbeiten, gibt es bereits seit einigen Wochen. Heute konnten Internet-Nutzer einen ersten Blick auf eines dieser Geräte werfen. Im Internet-Warenhaus Amazon.com war versehentlich das Acer W3-810-1600 als Vorbesteller-Angebot online gegangen. Der Fehler wurde innerhalb kurzer Zeit bemerkt und das Angebot umgehend gelöscht. Unserem US-amerikanischen Schwestermagazin pcworld.com ist es jedoch gelungen, zwei Beweis-Screenshots festzuhalten.

So handelt es sich bei dem Leak um das Iconia W3-810-1600 von Acer. Der Tablet-PC bietet eine Display-Diagonale von 8,1-Zoll und fällt damit kleiner aus als die bislang erhältlichen Windows-Tablets. Die Bildschirm-Auflösung beträgt 1.280 x 800 Pixel. Unter der Haube werkeln ein Dual-Core-Atom-Prozessor von Intel sowie 64 GigaByte RAM. Den Angaben zufolge läuft die Hardware nicht mit Windows RT, sondern mit Windows 8. Der Angebots-Preis beträgt 379,99 US-Dollar (umgerechnet rund 290 Euro).

Acer stellt drei neue Touch-Geräte vor

Eine offizielle Ankündigung des Iconia W3-810-1600 seitens Acer oder Microsoft steht bislang noch aus. Ebenso ist unklar, wann und zu welchem Preis der Tablet-PC nach Europa kommt.

Microsoft Surface Pro - Hands-on im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1763635