202200

7-Zoll-Bilderrahmen mit Wechseloptik

Für Einsteiger in die Welt der digitalen Bilderrahmen führt Aiptek ab sofort den Miró II im Sortiment. Zusätzlich bietet der Hersteller Wechselrahmen an.

Aiptek stellt mit dem Miró II einen digitalen Bilderrahmen vor, der Bilder mit bis zu 12 Megapixeln darstellt. Er basiert auf einem 7 Zoll großen TFT-LC-Display und schafft eine Auflösung von 480 x 234 Bildpunkten. Individuell lässt sich der Rahmen mit dem Miró-Zubehör-Kit gestalten: Über 4 Clips kann das Design von dunklem zu hellem Holz oder schwarzer Lederoptik gewechselt werden. Praktisch: Die nicht benötigten Rahmen mit Glasscheibe finden parallel als herkömmliche Bilderrahmen Verwendung. Der Miró II unterstützt eine automatische Diaschaufunktion mit zahlreichen Bildeffekten. Die Helligkeit des Displays lässt sich je nach Gusto einstellen, ebenso Vorgaben für Portraits- oder Landschaftsansichten.

Der Rahmen besitzt einen internen Speicher für bis zu 15 Bilder. Über einen Kartenleser lässt sich der Speicher mit Datenträgern im SD-, MMC- und CF-Format mit einer Kapazität von bis zu 2 Gigabyte erweitern. Auch eine USB-1.1-Schnittstelle für USB-Sticks steht parat. Die Spannungsversorgung erfolgt über den mitgelieferten 9-Volt/ 1-Ampere-Stromadapter. Ein Standfuß sowie eine Betriebsanleitung runden den Lieferumfang ab. Aiptek bietet den Miró II ab sofort für glatt 100 Euro an. Das Zubehör-Kit mit Rahmen kostet je 20 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202200