55716

7-Zip: Open-Source-Packer in neuer Beta

19.04.2005 | 14:51 Uhr |

Das Open-Source-Packprogramm 7-Zip ist in einer neuen Beta-Version erschienen. Eigentlich sind zwei Beta-Versionen kurz hintereinander erschienen. 7-Zip 4.17 Beta folgte prompt 7-Zip 4.18 Beta.

Mit der Version 4.17 erhöhten die Entwickler den Schutz vor Viren. 7-Zip öffnet nunmehr keine Archive mehr, die vier aufeinanderfolgende Leerzeichen im Dateinamen besitzen. Solche Leerstellen im Dateinamen ersetzt 7-Zip mit "..." in der Dateiliste. Darüberhinaus wurde der Code optimiert und neue Lokalisierungen hinzugefügt (Indonesisch, Asturian).

Kurze Zeit später legten die Entwickler noch einmal nach und veröffentlichten die Version 4.18 Beta. Hier wurde ein Bug behoben, der dazu führte, dass der Datei-Manager von 7-Zip abstürzen konnte, sobald bestimmte Archiv-Operationen durchgeführt wurden.

7-Zip beherrscht die gängigen Formate wie ZIP, CAB, RAR, ARJ und andere. Zudem erstellt das Tool auch selbst extrahierende Archive und mit seinem eigenen Komprimierformat 7z bietet das Programm eine sehr hohe Komprimierungsrate. Die Downloadgröße von 7-Zip 4.18 Beta beträgt knapp 1 MB. Die aktuelle finale Version trägt die Versionsnummer 3.13 und stammt vom 11.12.2003.

Download: 7-Zip 4.18 Beta

0 Kommentare zu diesem Artikel
55716