100360

699-Euro-Notebook im Plus-Online-Shop

21.03.2007 | 13:51 Uhr |

Für 699 Euro preist Plus derzeit in seinem Online-Shop ein Hyrican-Notebook an. Die Ausstattung ist allerdings knapp kalkuliert, auch beim Vista-Betriebssystem ist Sparsamkeit angesagt.

"Das Notebook mit Windows Vista - dem neuen Betriebssystem von Microsoft". So wirbt Plus für ein Notebook, das es derzeit im Online-Shop des Discounters zu kaufen gibt. Doch Vista wird lediglich in seiner einfachsten Version mitgeliefert: Nämlich als Vista Home Basic ohne Aero Glass.

Für die Rechenleistung sorgt ein Intel-Core-Duo-Prozessor mit 1,6 GHz, der auf 1 GB Arbeitsspeicher (verteilt auf zwei 512-MB-Speicherriegel) zugreifen kann. Die SATA-Festplatte fasst knappe 120 GB (die Produktbeschreibung auf der Website von Plus spricht fälschlich von 100 GB). Wie in dieser Preisklasse üblich, sitzt der Grafikprozessor auf der Hauptplatine. Er zwackt sich bis zu 256 MB vom Arbeitsspeicher ab. Ebenso ist der Soundchip on board. Zwei Lautsprecher sind in das Notebook integriert.

Das Widescreen-Display bietet eine Bildschirmdiagonale von 15,4 Zoll (bei 1280 x 800 Bildpunkten Auflösung). Als optisches Laufwerk ist ein Double-Layer-DVD-Brenner vorhanden. Für die Stromversorgung dient ein Li-Ionen-Akku. Ins Internet geht es wahlweise mit dem eingebauten 56K-Modem, dem 100 Mbit-LAN-Chip oder via Wlan. Ein 7-in-1-Cardreader ist ebenfalls vorhanden. Features wie beispielsweise eine TV-Karte sucht man vergebens, allerdings benötigt ja auch nicht jeder solche Ausstattungsmerkmale.

Zur weiteren Softwareausstattung gehören Microsoft Works 8.5, Hyrican-Recovery-Tool, PowerDVD 7 und Nero 7. Von Microsoft Office sowie von Symantec Security Suite 2007 werden zeitlich begrenzte Testversionen mitgeliefert.

Sie finden das rund 2,6 Kilogramm schwere Notebook hier im Online-Shop von Plus . Im Preis von 699 Euro sind 24 Monate Garantie enthalten.

Was kann man von so einem preiswerten Notebook erwarten? Für welche Einsatzzwecke eignet es sich und wann sollte man besser davon die Finger lassen? Wir sagen es Ihnen. Denn die PC-WELT testet das Hyrican-Notebook gerade und wird zum Wochenende den Testbericht auf pcwelt.de veröffentlichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
100360