85724

Nokia N97 kommt in Deutschland in den Handel

Das Nokia N97 wird in Deutschland 649 Euro kosten. Das ist der Preis, den Nokia in seinem deutschen Online-Shop nennt. Auf der Website lässt sich das Smartphone mit 16:9-Touchscreen und Volltastatur seit gestern versandkostenfrei bestellen. Bei der Verfügbarkeit steht aber nur "Vorbestellung möglich". Es gibt also immer noch kein endgültiges Datum für die Markteinführung.

Im spanischen Online-Shop von Nokia hatte das N97 am Montag nur 499 Euro gekostet. Doch wenige Stunden, nachdem Areamobile darüber berichtet hatte, ging der Preis nach oben. Jetzt kostet das Nokia N97 in Spanien 599 Euro, auch dort kann es bisher nur bestellt werden. Bei der Vorstellung des Nokia N97 hatte der Hersteller noch 550 Euro ohne Steuern, Aufschläge oder Zuschüsse durch die Netzbetreiber als unverbindliche Preisempfehlung für europäische Endkunden genannt.

Zuzüglich der deutschen Mehrwertsteuer wären es 654,50 Euro. Das entspricht ziemlich genau den 660 Euro, für die das Modell bei Amazon bestellt werden kann. Der Preis wird vermutlich schnell sinken, jetzt wo Nokia den Preis festgelegt hat. In anderen Online-Shops ist das Nokia N97 viel teurer. Expansys verlangt im Moment 830 Euro und Symio sogar 901 Euro. Diese Preise dürften jetzt nach unten gehen, wenn die anderen Händler mithalten wollen.

Der Online-Shop von Nokia hält sich größtenteils an die unverbindliche Preisempfehlung, dadurch ist er fast immer die teuerste Einkaufsmöglichkeit. Eine Preissenkung für das Nokia N97 hatte sich schon seit Anfang April angekündigt. Damals berichtete die englische Fachzeitschrift Mobile Magazine auf ihrer Website, dass Nokia den Verkaufspreis nach Protesten der Netzbetreiber senken müsse.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
85724