179274

Games Convention Online zu Ende

12.07.2010 | 12:13 Uhr |

Die Games-Messe in Leipzig ist nach drei Tagen zu Ende. Neben neuen Spielen wurden auch harte Fakten auf der Fachbesucher-Messe präsentiert.

Am Samstag ging die zweite Games Convention Online in Leipzig zu Ende. Nachdem der Branchenverband die Spielemesse nach Köln umgesiedelt und in "Gamescom" umbenannt hat, konzentriert sich die Games Convention als reine Fachbesucher-Messe nun auf Online- und Mobile-Spiele.

An den drei Tagen der Messe waren 630 Besucher und 32 Aussteller aus 13 Ländern vor Ort. Es wurden nicht nur neue Spiele vorgestellt, wie das Action-Strategie-Spiel "Mytheon" des Hamburger Unternehmens gamigo. Gegenstand der Messe waren auch zahlreiche Diskussionen, Business-Talks und Fakten. So veröffentlichte das Forschungsinstitut gamematrix im Rahmen der Messe eine Studie, nach der unter den reiferen Online-Spielern die 55-jährigen Männer dominieren sollen. Die nächste Games Convention Online soll vom 7. bis 10. Juli 2011 in Leipzig stattfinden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
179274