06.10.2011, 11:46

Panagiotis Kolokythas

59,99-Euro-Reader

Weltbild bietet E-Book-Reader zum Kampfpreis an

Weltbild hat einen neuen E-Book-Reader vorgestellt, der zu einem günstigen Preis von 59,99 Euro erhältlich ist.
Der deutsche Verlag Weltbild legt sich mit Amazon an und hat einen eigenen E-Book-Reader vorgestellt, der zu einem Kampfpreis angeboten wird. Der Weltbild eBook Reader 3.0 wird von TrekStor hergestellt und kostet nur bei Weltbild nur 59,99 Euro. Das Gerät verfügt über ein 7-Zoll-Farbdisplay und kann nicht nur E-Books anzeigen, sondern auch Musikdateien abspielen und Fotos anzeigen.
Der Weltbild eBook Reader 3.0 besitzt einen 2 GB großen internen Speicher, der für bis zu 2000 eBooks ausreichend Platz bietet. Das integrierte Akku hat laut Weltbild eine Laufzeit von bis zu 7 Stunden beim Lesen von eBooks und eine Laufzeit von bis zu 30 Stunden beim Anhören von Musik. Der Speicher lässt sich um bis zu 32 GB per integriertem Kartenleser erweitern (microSD und microSDHC).
Das Gerät unterstützt die eBook-Formate EPUB, PDF, TXT, FB2 und Adobe DRM. Für das Anzeigen von Ebooks stehen fünf Schriftgrößen und eine Zoom-Funktion zur Auswahl.Im Bereich Musikwiedergabe unterstützt der Reader die Formate MP3, OGG, WAV und WMA. Bilder kann es in den Formaten JPG, BMP und GIF anzeigen.
Amazon hatte kürzlich ein neues Kindle vorgestellt, das ab dem 12. Oktober für 99 Euro in Deutschland erhältlich sein wird.

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1129306
Content Management by InterRed