148462

Steht Nokia eine riesige Rückrufaktion bevor?

03.03.2009 | 16:15 Uhr |

Nokia steht womöglich eine riesige Rückrufaktion bevor. Das Unternehmen bestätigte einen Bericht der IT-Website mobile-review.com, nach dem die Lautsprecher des Nokia 5800 XpressMusic bereits nach wenigen Monaten ihre Funktion einstellen.

Das 5800 XpressMusic von Nokia ist neu, gut ausgestattet, billig ? und häufig defekt. Fehlerhafte Lautsprecher könnten das Unternehmen jetzt zwingen, mehrere Chargen wieder zurückzurufen. Die russische IT-Website mobile-review.com kaufte beim Marktstart in Russland zehn Geräte. Innerhalb von wenigen Monaten stellten bei allen Geräten die Lautsprecher ihre Funktion ein.

Das Problem ist bei Nokia bekannt, tritt nach Angaben des Unternehmens jedoch bisher nur vereinzelt auf. Schuld sei der Zulieferer. Der sei aber bereits Ende Januar gewechselt worden, so dass die Probleme in Zukunft nicht mehr auftauchen.

Doch es ist möglich, dass alle Lautsprecher der bis Januar verkauften Handys früher oder später kaputt gehen. Die große Welle an Kundenbeschwerden wird wohl erst in den nächsten Monaten auf Nokia zukommen. Der Verkauf startete von Oktober an nur langsam und in einzelnen Ländern. Erst Ende Dezember begann der Hersteller mit der Auslieferung der Geräte im großen Stil. Ende Januar konnte Nokia dann über eine Million verkaufter 5800 XpressMusic verkünden. Bei allen müssen eventuell die Lautsprecher ausgetauscht werden.

Auch der Verkaufsstart der US-amerikanischen Version des 5800 XpressMusic steht unter keinem guten Stern. Nokia hat den Verkauf des Musikhandys in den zwei Flagship-Stores in New York und Chicago kurzzeitig gestoppt, weil das Modell Probleme hat, eine Verbindung mit dem 3G-Netzwerk aufzubauen. Geräte, die in Städten wie Miami und Dallas verkauft wurden, funktionieren Nokia zufolge ohne Probleme.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
148462