173200

Office 2010 Technical Preview ist fertig - Web-Office gratis

14.07.2009 | 08:57 Uhr |

Microsoft hat die Fertigstellung der Technical Preview von Office 2010 verkündet. Eine offene Beta wird aber erst später folgen. Eine weitere Neuigkeiten: Office 2010 wird in weniger Versionen erscheinen, als der Vorgänger Office 2007 und die Web-Varianten wird es gratis für Alle geben.

Microsoft Office 2010, Microsoft SharePoint Server 2010, Microsoft Visio 2010 und Microsoft Project 2010 stehen als Technical Preview zur Verfügung. Das hat Microsoft auf der weltweiten Partnerkonferenz in New Orleans bekanntgegeben. Vorerst dürfen aber nur mehrere zehntausend Entwickler und Unternehmenskunden die Vorabversion testen.

"Von Audio- und Videoschnitt in PowerPoint über neue Datenvisualisierungsfunktionen in Excel bis zu gemeinsamer Texterstellung in Word unterstützt Office 2010 die Anwender bei der schnellen Erledigung von Aufgaben überall und auf jedem Gerät", verspricht Microsoft.

Es wird nicht nur Office 2010 erscheinen, sondern auch - wie Microsoft sie nennt - "damit verwandte Produkte". Damit sind die Office Web-Anwendungen gemeint, bei denen es sich um vereinfachte Versionen von Word, Powerpoint, Excel und OneNote handelt, die mit jedem Browser nutzbar sind.

Die offizielle Office-2010-Website
Vergrößern Die offizielle Office-2010-Website
© 2014

In Word, Powerpoint und OneNote wird die Zusammenarbeit mehrerer Anwender bei der Erstellung von Texten und bei der Mail- und Kalender-Verwaltung in Outlook vereinfacht. Mit der neuen Ansicht "Microsoft Office Backstage" sollen häufige Aufgaben wie Druck und Verteilen von Dokumenten einfacher gestaltet werden. Excel erhält mit "Sparklines" eine neue Funktion, mit der sich Daten schneller visualisieren lassen und Trends in Zahlenreihen erkennen lassen.

Acht statt fünf Editionen

Die Anzahl der verfügbaren Office-Editionen wird Microsoft mit Office 2010 von bisher acht auf fünf Editionen reduzieren. Im Gegenzug wird jede Edition mit zusätzlichen Anwendungen und Funktionen erweitert werden. Erstmalig wird Office 2010 auch sowohl in einer 32- als auch in einer 64-Bit-Fassung ausgeliefert werden.

Web-Varianten auch gratis erhältlich

Die Office Web-Anwendungen wird Microsoft über Windows Live allen Nutzern kostenlos zugänglich machen. Zusätzlich werden die Web-Anwendungen auch kostenpflichtig für Unternehmen zum Betrieb auf eigenen Servern erhältlich sein und - ebenfalls kostenpflichtig - im Rahmen der Microsoft Online Services.

Die Tester der Technical Preview von Office 2010 dürfen derzeit noch nicht die Web-Anwendungen testen. Für später im Jahr ist zudem ein offener Beta-Test für Office 2010 geplant. Die fertige Fassung soll dann schließlich in der ersten Jahreshälfte 2010 auf den Markt kommen.

Blick hinter die Kulissen
Vergrößern Blick hinter die Kulissen
© 2014

Unter http://www.microsoft.com/Office2010 finden sich ausführliche Infos zu Office 2010. Hier finden sich auch Videos, in denen die Neuerungen der einzelnen Office-Applikationen vorgeführt werden. Weitere Anlaufstelle für Office-Fans ist die Website http://www.office2010themovie.com/ . Hier bieten die Entwickler von Office 2010 einen Blick hinter die Kulissen der Office-2010-Entwicklung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
173200