245128

5 Megapixel-Knipser von Rollei

26.01.2005 | 18:06 Uhr |

5 Megapixel Bildauflösung und 4,8fach optischer Zoom - das sind die Kerndaten des neuen Kameramodells von Rollei.

Kamera-Hersteller Rollei hat ein neues 5 Megapixel-Modell vorgestellt: Die Rollei dr5 . Die Digitalkamera eignet sich aufgrund ihres flachen Designs als unauffälliger Begleiter für unterwegs.

Die Kamera ist mit einem D-VarioApogon HFT-Objektiv mit einer Brennweite von 4,6 – 22,2 mm (entspricht 28 – 135 mm bei Kleinbild) ausgestattet. Sie verfügt über 4,8fachen optischen und 3,6fachen Digitalzoom.

Laut Hersteller ist sie nach 0,8 Sekunden aufnahmebereit, die Auslöseverzögerung soll bei 0,10 Sekunden liegen. Die Selbstauslöserfunktion arbeitet mit wahlweise zwei oder zehn Sekunden Vorlaufzeit. Die Makro-Funktion ermöglicht Aufnahmen ab einem Zentimeter Abstand zum Motiv.

Videosequenzen inklusive Ton zeichnet die Rollei als Quicktime Motion-Video auf. Entweder mit 640 x 480 Pixel oder mit 320 x 240 Pixel. Videos und Fotos finden auf dem zwölf MB großen internen Speicher oder auf einer optionalen SD- oder Multimedia-Karte Platz.

Die Kamera kann wahlweise mit zwei NiMH- oder NiCd-Akkus (Größe AA, 1,2 V), zwei Alkali-Batterien (Größe AA, 1,5 V) oder einem Lithium-Ionen-Block (3,7 V/1.800 Ah) bestückt werden.

Weitere technische Daten:

Verschluss: 8 s bis 1/2000 s, auto; 1/30 s bis 1/2000 s (Video)
ISO-Empfindlichkeit: automatisch oder manuell; entsprechend ISO 64, 100, 200, 400, 800

Im Lieferumfang sind USB- und Video-Kabel, Standardbatterien, Trageschlaufe, CD mit Treibern, Gebrauchsanleitung und Kurzanleitung enthalten.

Die Rollei dr5 ist ab März 2005 für 299 Euro verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
245128