2020255

5-Jähriger erhält IT-Profi-Zertifikat von Microsoft

17.11.2014 | 12:59 Uhr |

Ein Junge aus Großbritannien hat mit fünf Jahren den Test zum Microsoft Certified Professional bestanden.

Ayan Quereshi aus dem britischen Conventry ist laut einem Bericht der BBC der jüngste Computer-Spezialist der Welt. Der Junge bestand im Alter von fünf Jahren den Test zum Microsoft Certified Professional (kurz MCP). Der Junge ist mittlerweile sechs Jahre alt und betreibt daheim ein eigenes Computer-Netzwerk.

Microsoft Certified Professional (MCP) ist eine Zertifizierung, die anhand von laut Microsoft "strengen, bewährten und anerkannten Prüfungen" IT- und technisches Fachwissen nachweist. Quereshi absolvierte dem Bericht zufolge die Prüfung vor einigen Wochen erfolgreich im Alter von fünf Jahren. Die Prüfung selbst habe er "schwierig" aber auch "unterhaltsam" gefunden.

Sein Vater, ein IT-Berater, erklärte, dass der Junge über ein gutes Gedächtnis verfüge und es am schwierigsten gewesen sei, den Inhalt des Tests in der Sprache eines Fünfjährigen zu erklären. Den ersten Kontakt mit Computern habe Ayan Quereshi bereits mit drei Jahren gehabt. Zu Beginn habe der Vater seinem Sohn ein paar grundlegende Dinge über Computer erklärt. Als er diese am nächsten Tag immer noch wusste, habe er ihn dann mit immer mehr Informationen versorgt.

Für den Test hatte Ayan Quereshi etwa zwei Stunden täglich gelernt. Beim Test selbst musste der Vater zunächst die Tester überzeugen, dass der Junge nicht zu jung sei.

Wie stolz der Junge auf seinen Titel ist, verrät ein Blick auf dessen Facebook-Seite und auf seiner Website.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2020255