209434

5.1-Sound für den USB-Port

12.12.2006 | 11:12 Uhr |

Creative wertet den USB-Port auf und erlaubt das Digitalisieren von analogen Tonquellen sowie 5.1-Sound.

Sound Blaster Surround 5.1
Vergrößern Sound Blaster Surround 5.1
© 2014

Creative bringt mit Sound Blaster Connect und Sound Blaster Surround 5.1 zwei externe USB-Soundkarten für Desktop-PCs und Notebooks auf den Markt. Damit können Anwender ihren Rechner problemlos mit Hi-Fi-Geräten verbinden, analoge Audio-Aufnahmen digitalisieren und hervorragenden Klang in bewährter Sound-Blaster-Qualität genießen, so der Hersteller. Mit dem Sound Blaster Connect können Anwender ihren PC an eine Hi-Fi-Anlage anschließen und Schallplatten oder Kassetten in MP3-/WMA- Dateien oder CDs konvertieren.

Für alle Musikliebhaber bietet Creative mit dem Sound Blaster Surround 5.1 ein unkompliziertes USB-Upgrade auf 24-Bit-Surroundklang für Desktop-PCs und Notebooks an. Aufnahmen können zudem problemlos digitalisiert werden. Die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten sorgen dafür, dass Anwender ihren Rechner nahtlos in die heimische Audio-Umgebung integrieren können. So ermöglichen die mitgelieferten Cinch-Kabel den Anschluss von analogen PC-Lautsprechern oder Heimkinosystemen - von Stereo bis hin zu 5.1 Surround. Creative Sound Blaster Connect und Creative Sound Blaster Surround 5.1 sind ab sofort im Handel erhältlich. Der Sound Blaster Connect soll rund 50 Euro kosten und der Sound Blaster Surround 5.1 wird für voraussichtlich 60 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209434