1243891

5.1 Entertainment bringt DualDisc nach Europa

04.03.2005 | 20:05 Uhr |

Das US-amerikanische Musikunternehmen 5.1 Entertainment hat in London die Einführung des CD/DVD-Hybriden, DualDisc bekannt gegeben. DualDisc wird damit zum ersten Mal außerhalb der USA eingeführt.

DualDisc vereint CD und DVD auf einer einzelnen Disc. Zusätzlich zum Musikalbum in voller Länge bietet die DVD-Seite viele weitere Funktionen. Unter anderem das gesamte Album in verbesserter Audioqualität wie zum Beispiel mit Surround Sound und/oder DVD-Audio oder LPCM-Stereo. Gleichzeitig will der Konzern auf der DVD-Seite der DualDisc die bei DVDs bereits üblichen Contentteile wie Songtexte, Making ofs, Konzertmitschnitte und weitere Bonustracks veröffentlichen. Ferner ermöglichen die DualDiscs das Kopieren von Surround Sound Musik in den iPod und tragbare Player mit Windows Software und Dolby Headphone Technologie. DualDisc wird von allen großen Musikvertrieben unterstützt.

DualDisc wurde im Oktober letzten Jahres zum ersten Mal im US-amerikanischen Markt eingeführt. Seither wurden über eine Million Alben verkauft. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243891