34274

450.000 Anwender nutzen RealNetworks Musik-Dienst

16.04.2004 | 16:57 Uhr |

Laut Angaben von RealNetworks verzeichnet der Online-Musikdienst im ersten Quartal 2004 einen Zuwachs von 100.000 Abonnenten. Somit nutzen derzeit rund 450.000 Anwender die kostenpflichtigen Dienste des Unternehmens. Im Vergleich zum dritten Quartal 2003 entspricht dies einem Zuwachs von 80 Prozent.

Laut Angaben von RealNetworks verzeichnet der Online-Musikdienst im ersten Quartal 2004 einen Zuwachs von 100.000 Abonnenten. Somit nutzen derzeit rund 450.000 Anwender die kostenpflichtigen Dienste des Unternehmens. Im Vergleich zum dritten Quartal 2003 entspricht dies einem Zuwachs von 80 Prozent.

Im März 2004 wurden rund 56 Millionen Songs herunter geladen, pro Tag also rund 1,8 Millionen. Im Vergleich zum Februar bedeutet dies ein Zuwachs von 16 Prozent. RealNetworks Musik-Dienst Rhapsody bietet rund 650.00 Titel an. Pro Monat dürfen die Anwender für 9,95 US-Dollar so viel Musik herunterladen, wie sie möchten. Alternativ können auch die Musik-Downloads einzeln bezahlt werden. Pro Song werden 79 Cent fällig und damit 20 Cent weniger als beim Konkurrenten iTunes Music Store von Apple. Apple bietet derzeit rund 550.000 Titel zum Download an.

RealNetworks schlägt Apple Musik-Allianz gegen Microsoft vor (PC-WELT Online, 15.04.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
34274