204018

42 Zoll Fernsehvergnügen von BenQ

Der Elektronikspezialist präsentiert für’s nächste Jahr einen 42-zölligen LCD-TV inklusive HDMI-Anschluss zur digitalen Signalübertragung.

BenQ kündigt für Januar 2007 mit dem VL4233 ein 42-Zoll-LCD-Fernseher an. Er soll durch die verbesserte Pixelstruktur mehr Farbbrillanz bei einem Blickwinkel von bis zu 178 Grad horizontal und vertikal bieten. Möglich macht dies die AMVATM-Technik, die im Vergleich zu herkömmlichen MVA-Panels eine differenziertere Ansteuerung und Ausrichtung der LC-Moleküle ermöglicht, wodurch eine breitere Lichtstreuung auf dem Bildschirm erreicht wird. Das Gerät arbeitet mit einer WXGA-Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten bei einem Kontrastverhältnis von 1.200:1. Die Helligkeit beträgt 500 Candela pro m².

Praktisch: Über einen eingebauten Raumlicht-Sensor passt der Flachbildschirm die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht an. Schnelle Bewegungen werden Dank der Reaktionszeit von 8 Millisekunden schlieren- und verzögerungsfrei in natürlicher Schärfe dargestellt. Über den HDMI-Anschluss eignet sich der VL4233 auch zur digitalen Bild- und Tonübertragung. Für räumlichen Klag hat der Hersteller Virtual Dolby Surround Sound Lautsprecher in den LCD-TV integriert. Sowohl der Video-, VGA- als auch Antennenanschluss sind ergonomisch an der Seite angebracht. Der BenQ VL4233 ist HD-ready und soll 2.000 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204018