200402

3M kündigt marktreifen Mini-LED-Projektor an

Im Rahmen der CES hat 3M einen LED-Projektor zum Einbau in mobile Geräte wie zum Beispiel Handys angekündigt.

Der US-Hersteller 3M hat im Rahmen der CES in Las Vegas einen extrem kleinen Projektor präsentiert, der zum Einbau in mobile Endgeräte wie beispielsweise Handys gedacht ist. Das Gerät ist bereits dem Prototypen-Stadium entwachsen und soll laut dem Unternehmen bereits im Lauf der kommenden Monate in ersten Geräten auftauchen. Entsprechende Hersteller nannte 3M allerdings noch nicht.

Prinzipiell lässt sich der Mini-Projektor in nahezu jedes elektronische Gerät integrieren. Als Lichtquelle dienen LEDs, die Bilddiagonalen von bis zu 40 Zoll ermöglichen sollen. Für die Projektion sorgt die „Liquid Crystal on Silicon"-Technik in Verbindung mit einer 3M-eigenen Optik. Die maximale Auflösung des Projektors beträgt 640 x 480 Bildpunkte. „3Ms mobile Projektionstechnik erreicht die Größe, Effizienz, Bildqualität und den erschwinglichen Preis, den diese Gerätekategorie zur breiten Kundenakzeptanz benötigt", betont Mike Kelly, Executive Vice President des 3M Display and Graphics Business. „Das wirklich aufregende daran ist die sofortige Verfügbarkeit dieser Technologie", ergänzt er.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200402