13002

3GSM: Nokia präsentiert Midrange Handys 6131 und 6070

Auf dem 3GSM World Congress 2006 hat Nokia zwei neue Midrange Camphones vorgestellt. Den Anfang macht dabei das stylische und relativ flache Klapphandy Nokia 6131, wobei die Ausstattung teilweise alles andere als Mittelklasse ist: Die 1,3 Megapixel Kamera mit 8-fachen digitalen Zoom könnte man heutzutage bereits als Standard beschreiben, hingegen ist das hochauflösende QVGA-Display mit bis zu 16 Millionen Farben ein beeindruckendes Feature und unterstreicht die Qualitäten des 6131 als Camphone. Auch das Außendisplay weiß zu begeistern und liefert seinem Nutzer immerhin noch bis zu 262.144 Farben, während die meisten anderen Mobiltelefone noch immer maximal 65K darstellen können. Das QVGA Display wird sichtbar, wenn die Oberklappe durch einen Knopfdruck geöffnet wird. Darüber hinaus verfügt das Quadband-Handy Nokia 6131 (GSM/EDGE 850/900/1800/1900) über einen Music Player sowie über ein FM Stereo Radioempfänger, der sogar Visual Radio unterstützt, womit interaktiv das Programm des Senders bestimmt werden kann. Nicht zu vergessen sind der Bluetooth Port, der E-Mail Client, die Push-to-Talk Connectivity sowie der microSD Speicherkartenslot. Alles in einem handelt es sich beim 6131 also um ein Midrange-Phone, das durchaus Anspruch auf die nächst höhere Kategorie hätte.




Zweiter im Bunde ist das klassisch designte Barrenhandy Nokia 6070, das im Schatten des 6131 schwer um Aufmerksamkeit wird kämpfen müssen. Es handelt sich um ein Triband-Handy (GSM 900/1800/1900), das ebenfalls Wert auf ein großes Farbdisplay und mit seinem MP3-Player sowie dem FM Radioempfänger auf musikalische Unterhaltung legt. Daneben haben seine Entwickler das 6070 als Messaging Phone konzipiert, das außer SMS und MMS auch E-Mails, Instant Messaging und Nokias Xpress Audio Messaging kennt. Mit dem XHTML-Browser kann das 6070 dank EDGE relativ schnell im Internet surfen und für den Nahbereichsfunk steht der IrDA-Port zur Verfügung.

Beide Handys werden im 2. Quartal dieses Jahres in Mitteleuropa erhältlich sein. Das Nokia 6131 wird schätzungsweise 275 Euro kosten und der Preis des Nokia 6070 dürfte bei 135 Euro zzgl. Mehrwertsteuer liegen.

Mehr Informationen:
» Bilder | Datenblatt zum Nokia 6131 (folgt in Kürze)
» Bilder | Datenblatt zum Nokia 6070 (folgt in Kürze)
» Channel 3GSM-World

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
13002