1248278

3GSM: FSC zeigt Pocket LOOX T-Serie

14.02.2006 | 13:55 Uhr |

Fujitsu Siemens Computers hat auf der 3GSM-Konferenz in Barcelona seine neue Pocket LOOX T-Serie vorgestellt.

Als „Büro für die Jackentasche" hat Fujitsu Siemens Computers (FSC) im Rahmen des „3GSM World Congress" in Barcelona seine neue Pocket LOOX T-Serie vorgestellt. FSC setzt als Betriebssystem Windows Mobile 5.0 ein. Zum Funktionsumfang zählen unter anderem Direct-Push-eMail, ein voll integriertes GSM/UMTS-Handy, WLAN nach IEEE802.11b/g mit VoIP-Unterstützung, Bluetooth V2.0 sowie ein eingebauter GPS-Empfänger.

Der Pocket LOOX T830 verfügt darüber hinaus über eine integrierte 2-Megapixel-Digitalkamera sowie die Möglichkeit, Videotelefonie in VGA-Auflösung zu nutzen. Eine QWERTZ-Tastatur ist ebenso vorhanden, wie ein TFT-Display mit 240 x 240 Pixel Auflösung bei 65.536 Farben. Der integrierte Speicher von 128 MByte kann mittels SD/MMC-Cards erweitert werden. Im Lieferumfang des rund 800 Euro teuren High-End-Smartphones ist die „Pocket LOOX Software Suite" enthalten. Laut FSC werden die Geräte im Sommer 2006 erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248278