3D-Videos

Nintendo veröffentlicht neue 3DS-Firmware

Mittwoch den 07.12.2011 um 17:10 Uhr

von Denise Bergert

Bildergalerie öffnen Nintendos 3DS bekommt neue Funktionen
© Nintendo
Die neueste System-Software für Nintendos 3DS erweitert den Handheld um eine Aufnahme-Funktion für 3D-Videos, DLC-Support und zusätzliche StreetPass-Inhalte.
Nintendo hat heute eine neue System-Software für seinen Handheld 3DS veröffentlicht. Das Update erweitert den Funktionsumfang der Hosentaschen-Konsole um ein Aufnahme-Feature für 3D-Videos. Mit zusätzlichen Optionen können daraus unter anderem auch Stop-Motion-Clips gemacht werden.

Der eShop des Nintendo 3DS wurde ebenfalls mit Neuerungen versehen. So können Publisher dort nun Demo-Versionen ihrer Spiele veröffentlichen. Wer sich nicht sicher ist, welche Titel aus dem Weihnachts-LineUp den persönlichen Vorlieben am besten entsprechen, kann damit unterschiedliche Spiele kostenlos antesten. Über das 3DS-Menü kann der Handheld die gewünschten Inhalte auch während des Sleep-Modus im Hintergrund herunterladen.
Nintendo 3DS - das bietet die Mini-3D-Konsole
Nintendo 3DS - das bietet die Mini-3D-Konsole

Die Spiele-Auswahl des StreetPass Plaza wurde zudem um neue Puzzle-Titel erweitert. Im Quest-Modus stehen dafür neue Belohnungen zur Auswahl. Im Rahmen der neuen Karten-Herausforderung schalten 3DS-Besitzer jedes Mal ein Karten-Segment frei, wann immer sie auf der Straße einem anderen Handheld-Nutzer begegnen.

Abgerundet wird das 3DS-Update mit den so genannten Accomplishments – Erfolge die, ähnlich wie auf Microsofts Xbox 360, durch das Bestehen bestimmter Herausforderungen freigeschaltet werden. Außerdem ist es nun möglich, Download-Inhalte, Extras und Savegames von einem Handheld auf einen anderen zu kopieren.

Mittwoch den 07.12.2011 um 17:10 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1214990