51166

3D-Leistung satt: Neue, schnelle Grafikchips von Nvidia im Test

23.10.2003 | 15:01 Uhr |

Vor rund zwei Wochen hat ATI mit großem Rummel die neuen Radeon-XT-Grafikchips vorgestellt. Konkurrent Nvidia reagierte prompt und bringt nun seinerseits neue Grafikchips auf den Markt. Wir nahmen Nvidias Neue eingehend unter die Lupe und präsentieren Ihnen die ausführlichen Benchmark-Ergebnisse.

Vor rund zwei Wochen hat ATI mit großem Rummel die neuen Radeon-XT-Grafikchips vorgestellt. Konkurrent Nvidia reagierte prompt und bringt nun seinerseits neue Grafikchips auf den Markt. Wir nahmen Nvidias Neue eingehend unter die Lupe und präsentieren Ihnen die ausführlichen Benchmark-Ergebnisse.

NV 36

Der für den Massenmarkt bestimmte Geforce FX 5700 Ultra (Codename NV 36) ist für Mittelklasse-Grafikkarten konzipiert, der Geforce FX 5950 Ultra (Codename NV 38) ist für High-End-Grafikkarten gedacht. Die Preise für Karten mit dem FX 5700 Ultra sollen um die 250 Euro liegen, Grafikkarten mit dem FX 5950 Ultra werden in etwa 450 Euro kosten.

Den ausführlichen Testbericht mit Benchmark-Ergebnissen von 3D-Mark 03, 3D Mark 2001 SE, Unreal Tournament 2003, Serious Sam SE und Aquamark 3 finden Sie auf diesen Seiten .

0 Kommentare zu diesem Artikel
51166