781098

Deutschland-Termin für Nintendo 3DS steht fest

19.01.2011 | 17:17 Uhr |

Nintendo lässt die Katze aus dem Sack und verrät Termin und Details zur mobilen Spielekonsole. Nur eine Information behalten die Japaner für sich.

Nintendo gab heute bekannt, dass die mobile Spielekonsole 3DS am 25. März in Deutschland erscheinen soll. Auffälligstes Feature ist der obere der beiden Bildschirme, der einen 3D-Effekt erzeugen kann, ohne dass der Spieler eine 3D-Brille bräuchte. Außerdem soll das Gerät über einen Bewegungs- und Beschleunigungssensor verfügen.

Vorinstallierte Anwendungen sollen für Abwechslung sorgen. „StreetPass“ etwa tauscht nach Aktivierung bestimmte Inhalte mit Passanten aus, die die Funktion ebenfalls aktiviert haben. In Europa soll außerdem Eurosport 3DS-Nutzer mit 3D-Sportvideos beliefern. Auch auf nationaler Ebene sei Nintendo um 3D-Inhalte von nicht nur spielerischer Natur bemüht.

Weil der 3DS kein UMTS-Modem verbaut hat, sollen Nintendo-Partner Zugang zu zahlreichen WLAN-Hotspots gewähren. Unter den Partnern befindet sich auch die Deutsche Telekom. Aus dem Downloadportal für Minispiele lässt sich auch ein Browser für den 3DS herunterladen.

Im Standby-Modus könne man den 3DS auch als Schrittzähler einsetzen. Für jeden Schritt gibt es virtuelle Münzen, für die man weitere Anwendungen erwerben könne, sagt Nintendo. Auch auf dem 3DS gibt es jetzt die von der Wii bekannten Avatare namens Miis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
781098