1823957

3D-Drucker, 3D-Fax, 3D-Kopierer und 3D-Scanner in einem Gerät

09.09.2013 | 05:18 Uhr |

Zeus von AIO Robotics soll 3D-Drucker, 3D-Scanner, 3D-Kopierer und 3D-Fax in einem Gerät vereinen.

Bei Tintenstrahldruckern gehören so genannte All-in-One-Geräte, die Drucken, Scannen und Kopieren, bereits seit Jahren zum Standard-Portfolio der Hersteller. Ganz ähnliche Multifunktionsmodelle soll es bald auch für den 3D-Druck geben. Einen Schritt in diese Richtung geht das Unternehmen AIO Robotics mit seinem Zeus.

Ein erster Prototyp im Retro-Design ist in der Lage, Kopien von dreidimensionalen Objekten anzufertigen. Auch das Laden und Ausführen eigener 3D-Druck-Vorlagen ist möglich. Die benutzerfreundliche Bedienung erfolgt über ein 7-Zoll-Touchdisplay. Für den angepeilten Kaufpreis von 2.500 US-Dollar bekommen Käufer zudem eine Fax-Funktion. Damit können 3D-Vorlagen an andere Zeus-Besitzer verschickt und dort gedruckt werden. Über das Scanner-Feature können passende Gegenstände außerdem eingescannt und bearbeitet werden.

3D-Drucker-Stift 3Doodler

Das gesteckte Spenden-Ziel in Höhe von 100.000 US-Dollar hat AIO Robotics bei der Crowd-Funding-Plattform Kickstarter bereits durchbrochen. Mit Hilfe der Investition soll es Zeus bereits im nächsten Jahr zur Marktreife schaffen. Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht bislang jedoch noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1823957