1685275

3D-Drucker Form 1 ab April erhältlich

12.02.2013 | 05:14 Uhr |

Der über Kickstarter finanzierte 3D-Drucker Form 1 soll ab April an die ersten Besteller ausgeliefert werden.

Eigentlich wollte die in Massachusetts ansässige Firma Formlabs nur 100.000 US-Dollar für den Bau eines 3D-Druckers über Kickstarter sammeln. Über 2.000 interessierte Besucher der Crowd-Funding-Plattform haben jedoch fast 3 Millionen US-Dollar für das Projekt gespendet. Diese Unterstützung zahlt sich nun aus, die Produktion des Geräts sei angelaufen, die Auslieferung beginne nach Angaben von Formlabs im April.

Die Fertigung des 3D-Druckers namens Form 1 erfolgt bei einem ebenfalls in den USA ansässigen Unternehmen. Damit möchte man nicht nur die heimische Wirtschaft unterstützen, auch Änderungen in letzter Minute seien durch die kurzen Wege deutlich einfacher. Bei Formlabs seien bereits 1.000 Bestellungen eingegangen.

Form 1 baut aus flüssigem Kunstharz beliebige Objekte. Diese können vorher am PC gestaltet werden, danach erzeugt der 3D-Drucker Schicht für Schicht ein dreidimensionales Abbild, das mit Licht einer bestimmten Wellenlänge ausgehärtet wird.

Objekte drucken: Up! Personal Portable 3D Printer im Test

Das speziell für Bastler und kleine Unternehmen gedachte Gerät ähnelt einer Küchenmaschine und ist mit einem Preis von 3.299 US-Dollar angesetzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1685275