123830

Aldi bringt EEE-PC-Konkurrenten ab 3.7

24.06.2008 | 18:40 Uhr |

EEE-PCs & Co. sind voll im Trend. Dem kann sich anscheinend auch Aldi nicht entziehen und wird angeblich bereits in der kommenden Woche ein schickes Billig-Notebook mit der neuen Atom-CPU von Intel anbieten.

Bereits seit längerer Zeit wird gemunkelt, dass Aldi plant, ein Gerät der Billig-Notebook-Klasse unter das Volk zu bringen. In der kommenden Woche soll es so weit sein: Statt eines EEE-PC von Asus soll ab dem 3. Juli das MSI Wind U100 verkauft werden, allerdings nicht unter diesem Namen, sondern unter der Flagge des Hauslieferanten "Medion".

MSI hat das Gerät bereits vor einiger Zeit vorgestellt. In dem Billig-Notebook werkelt Intels Atom CPU, die mit 1,6 GHz getaktet ist. Das 10"-Display bietet eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Zur weiteren Ausstattung gehören 1 GB Hauptspeicher (DDR2 667), eine 80-GB-SATA-Festplatte, eine eingebaute 1,3-Megapixel-Webcam, 4in1-Card-Reader, WLAN 802.11 b/g und LAN 10/100. An weiteren Anschlüssen bietet das Gerät unter anderem USB 2.0 (3x) und VGA (15-pin, D-SUB). Inklusive des Akkus bringt es das Gerät auf rund 1 Kilogramm bei einer kompakten Größe von 260 x 180 Millimetern.

Als Betriebssystem kommt bei dem Rechner Windows XP Home zum Einsatz. Ob das Gerät nur in den Süd-Filialen von Aldi erhältlich sein wird, bleibt abzuwarten. Es ist allerdings anzunehmen, dass Aldi das Gerät bundesweit anbieten wird. Weitere Infos zum MSI Wind U100 finden Sie hier beim Hersteller .

0 Kommentare zu diesem Artikel
123830