33 Monate Haft für Raubkopierer

Donnerstag, 22.08.2002 | 13:15 von Eric Bonner
Ende letzten Jahres machte eine weltweite Razzia gegen Anbieter von raubkopierter und gecrackter Software Schlagzeilen - jetzt sind erste Haftstrafen verhängt worden. So wurde ein Mitglieder der Cracker-Gruppe "DrinkOrDie", die durch das Aushebeln der Kopierschutzmechanismen von Windows 95 bekannt wurde, zu 33 Monaten Gefängnis verurteilt.

Ende letzten Jahres machte eine weltweite Razzia gegen Anbieter von raubkopierter und gecrackter Software Schlagzeilen ( wir berichteten ) - jetzt sind erste Haftstrafen verhängt worden.

So wurde Christopher Tresco, ein Mitglieder der Cracker-Gruppe "DrinkOrDie", die durch das Aushebeln der Kopierschutzmechanismen des Microsoft-Betriebssystems Windows 95 bekannt wurde, zu 33 Monaten Gefängnis verurteilt.

Er bekannte sich der Verschwörung "to violate criminal copyright laws" für schuldig. Ihm drohten bis zu 250.000 Dollar Geldstrafe sowie drei bis fünf Jahre Gefängnis.

Tresco, unter dem Namen "BigRar" bekannt, nutzte nach Informationen der Strafverfolgungsbehörden seine Stellung als System-Administrator für das "Economics Department" des MIT (Massachusetts Institute of Technology) aus. Er richtete dort eine so genannte "drop site" ein, die als anfänglicher Verteilungspunkt für sämtliche von der Cracker-Gruppe bereitgestellte Software diente.

Darüber hinaus hat er nach Angaben der Justizbehörden eine Reihe von FTP-Sites für die Gruppe organisiert, auf denen zigtausend Spiele, Filme und Anwendungen zum Download bereit gestellt wurden.

Tresco ist einer von über 60 Verdächtigen die von der "Operation Buccaneer" ins Visier genommen wurden. Die 15-monatige Undercover-Aktion fand in den USA, Australien, Großbritannien, Finnland und Norwegen statt.

Neben DrinkOrDie zerschlug die Justizbehörde auch die Warez-Gruppen RiSC, RAZOR1911, RiSCISO, Request To Send (RTS), ShadowRealm (SRM), WomenLoveWarez (WLW) und POPZ.

US-Regierung droht Peer-to-Peer-Nutzern mit Gefängnis (PC-WELT Online, 21.08.2002)

DeCSS: DVD-Cracker geben (fast) auf (PC-WELT Online, 04.07.2002)

Weltweiter Schlag gegen Raubkopierer (PC-WELT Online, 12.12.2001)

Donnerstag, 22.08.2002 | 13:15 von Eric Bonner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
100750