47840

Skypephone S2 ab dem 18. August erhältlich

Der britische Netzbetreiber 3 UK verkauft ab dem 18. August 2008 das zweite Skypephone-Modell S2. Der Nachfolger des S1 verfügt über ein größeres Display, eine bessere Kamera und funkt per HSDPA. Im Prepaid-Paket soll das schwarze Barrenhandy für 69,99 britische Pfund erhältlich sein.

Am 18. August 2008 erscheint beim Netzbetreiber 3 UK das VoIP-Telefon Skypephone S2. Mit dem vorinstallierten Client sind Gespräche mit Skype-Kunden kostenlos. Vermutlich kommt wieder die Software von iSkoot zum Einsatz: Dabei wird mit Hilfe einer Datenverbindung die Verfügbarkeit von anderen Skype-Kontakten angezeigt. Die Gespräche gehen über das Mobilfunknetz von 3 zu einem Server, der sie über das Internet an Skype weiterleitet. Offizielle Preisangaben sind bislang nicht bekannt, jedoch soll es mit 69,99 britischen Pfund (knapp 88 Euro) im Prepaid-Paket rund 20 Pfund teurer sein als das erste Modell.

Dafür hat sich aus technischer Sicht viel getan. Das 2,2 Zoll große Display wächst mit seiner QVGA-Auflösung auf 240x320 Pixel und die rückseitig installierte Kamera schießt Fotos mit maximal 3,2 Megapixeln. Auch beim Speicher hat der Hersteller nachgelegt und baut 50 Megabyte in das Skypephone S2, die mit microSD-Karten auf 4 Gigabyte erweitert werden können. Das kommt vor allem dem MP3-Player zugute. Die Abmessungen haben sich mit 103x45x14 Millimetern kaum verändert und der Akku ist mit 1.150 mAh bestens für lange Telefonate über HSDPA gerüstet. Ob das Telefon in naher Zukunft auch bei anderen Ablegern des Netzbetreibers erhältlich ist, wurde bislang nicht mitgeteilt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
47840