1871431

Playstation 4 bisher 2.1 Millionen Mal verkauft

03.12.2013 | 13:09 Uhr |

Sony hat bisher weltweit insgesamt 2,1 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. Aktuell ist die neue Spielekonsole von Sony in 32 Ländern erhältlich. Jedenfalls mehr oder weniger...

Sonys Playstation 4 ist seit dem 15. November in Nordamerika und seit dem 29. November in Europa, Australien und Latein Amerika erhältlich. Andrew House, Chef von Sony Computer Entertainment, verrät nun die ersten offiziellen Verkaufszahlen.

Demnach konnte Sony bisher 2,1 Millionen Playstation 4 verkaufen. Rund 700.000 Stück davon wurden in Europa und Australien verkauft. Die Spielekonsole ist aktuell in 32 Ländern erhältlich. In Japan wird die Playstation 4 im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen.

Vielerorts - darunter auch in Deutschland - ist die Playstation 4 kaum in den Läden anzutreffen, weil sie ausverkauft ist. Laut Andrew House sei die Nachfrage nach der neuen Spielekonsole weiterhin groß und übertreffe das Angebot. Man arbeite mit den Partnern daran, möglichst viele Exemplare während der Vorweihnachtssaison in die Läden zu bringen.

House weist außerdem darauf hin, dass die Playstation 4 nicht nur mit 20 Spielen gestartet ist, sondern auch viele weitere Spiele in naher Zukunft folgen werden und mit Gaikai im Laufe des Jahres 2014 ein Cloud-basierter Spieledienst in den USA starten wird, über den auch PS3- und PS-Vita-Spiele auf der Playstation 4 spielbar sein werden.

Microsofts Xbox One ist seit dem 22. November in den USA und Europa erhältlich. Laut ersten Angaben konnte Microsoft innerhalb 24 Stunden über 1 Million Konsolen in den Startländern absetzen. Weitere Verkaufszahlen hat das Unternehmen seit dem nicht mehr verraten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1871431