44200

2X will Citrix bei Thin Clients angreifen

26.10.2006 | 09:30 Uhr |

2X, ein Anbieter von Desktop-Virtualisierung und Thin-Client-Computing, hat die Veröffentlichung der Publishing-Lösung „ApplicationServer 4“ bekannt gegeben. Damit will das Unternehmen den Platzhirsch Citrix ins Visier nehmen.

Als Leistungsmerkmale der Lösung hebt 2X die integrierte Lastverteilung hervor. Dabei verbindet ApplicationServer Anwender reibungslos mit dem richtigen Terminal-Server. Die intelligente Lastverteilung über Ressourcen sorge für Redundanz und die optimale Verteilung der Ressourcennutzung bei Terminal-Server-Farmen. Bei Sitzungsabbruch erfolge die automatische Wiederherstellung der Verbindung. Zudem erlaube ApplicationServer ein gleichzeitiges Load-Balancing von RDP- und ICA-Verbindungen, so das Unternehmen.

Die Lösung bietet sicheres SSL-Tunneling mit End-to-End-SSL-Verschlüsselung und Zertifikatsunterstützung. Es erlaubt entfernten Anwendern, auch ohne VPN-Verbindung sicher auf Windows-Anwendungen zuzugreifen. Da nur ein einziger offener Port benötigt wird, bleibt der Verwaltungsaufwand für Administratoren sehr gering.

ApplicationServer 4 unterstützt Linux- und Mac-Clients. Windows-Anwendungen können auf Linux-Desktops oder unter Linux betriebenen Thin-Clients bereitgestellt werden. Der Linux-Client ist mit mehreren kostenfreien Thin-Client-Lösungen integriert, darunter 2X ThinClientServer und Thinstation. Mac-Anwender können Windows-Anwendungen ohne VM-Unterstützung nutzen.

2X will bei der Entwicklung von 2X ApplicationServer besonderen Wert auf hohe Benutzerfreundlichkeit gelegt haben. Der Einstieg in ApplicationServer 4 sei ohne umfangreiche Schulungen möglich. Programm-Assistenten und die intuitive Benutzeroberfläche sollen es Administratoren erlauben, innerhalb von 30 Minuten Anwendungen bereitzustellen.

Die Lösung sei ideal für Umgebungen, in denen bereits Citrix verwendet wird. Das 2X-Produkt sei vor allem bei Produkt-Upgrades oder der Verlängerung von Wartungsverträgen günstiger. Das Unternehmen hat zudem ein Rabattprogramm für Competitive Upgrades eingerichtet, das 40 Prozent Rabatt bei Neukauf von 2X ApplicationServer gewährt.

Eine kostenfreie Version der Lösung steht zum Download bereit. Die Gratislizenz kann zeitlich uneingeschränkt genutzt werden. Sie erlaubt es Unternehmen, bis zu fünf auf einem zentralen Server installierte Anwendungen auf entfernte Arbeitsplatzrechner zu tunneln. Support steht über die U2U-Foren zur Verfügung. (Detlef Scholz)

0 Kommentare zu diesem Artikel
44200