137198

24-Stunden-IT-Kongress in Hessen

19.07.2005 | 17:09 Uhr |

Vom 7. - 8. September findet in Frankfurt am Main ein IT-Kongress statt. An sich nichts besonderes, bis auf ein Detail: Die Veranstaltung dauert genau 24 Stunden - am Stück.

Sicherlich kennen Sie die "24 Stunden von Le Mans", das weltbekannte Autorennen in Frankreich. Nach demselben Prinzip (nur ohne Rennwägen) findet vom 7. - 8. September in Frankfurt am Main der IT-Kongress "IT around the clock" statt. Das heißt also 24 Stunden IT am Stück, unterstützt von der PC-WELT.

Das Programm richtet sich dabei an Profis, Wissenschaftler, Studenten oder interessierte Endanwender. Die Workshops umfassen unter anderem die Themen Online/E-Business, Telekommunikation/Mobile, Software, IT-Sicherheit, E-Learning/Forschung/Lehre, Film/Medien und Existenzgründung/Finanzierung. Das vollständige Programm finden Sie hier .

Nach einem Dinner-Empfang ab 20:00 Uhr sollen die Teilnehmer nicht etwa ins Bett gehen, sondern am Nachtprogramm teilnehmen, das ab 22:00 Uhr beginnt. Hier warten verschiedene Programmpunkte wie beispielsweise Medien- und IT-Künstler, Digitales Kino, Hacker-Vorführungen oder eine LAN-Party auf die Teilnehmer.

Das Ende der Veranstaltung ist für zirka 14:00 Uhr am Folgetag geplant. Die Teilnahmegebühren betragen 100 Euro für Tag 1 und 50 Euro für Tag 2. Beide Tage zusammen kosten 130 Euro. Für Studenten gelten für den ersten Tag 50 Euro, beide Tage kosten 65 Euro. Die Nachtveranstaltung ist dabei bei allen Preisen inklusive, kann aber auch separat für 10 Euro gebucht werden.

Weitere Infos zu dem Kongress finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
137198