49212

20jähriger Hacker zu sechs Jahren Haft verurteilt

25.01.2006 | 14:24 Uhr |

In Los Angeles wurde ein 20 Jahre alter Hacker verurteilt, der ein Bot-Netzwerk betrieb.

Der Hacker hatte Trojaner auf mehreren tausend fremden PCs und Servern eingeschleust und damit ein Bot-Netwerk aufgebaut. Das berichtet die Seattle Times . Über rund 14 Monate hinweg hatte der Hacker das Bot-Netzwerk an Spammer vermietet und so unerwünschte Werbenachrichten verschickt. Zudem führte er über die gekaperten Computer DoS-Attacken gegen einige Web-seiten durch.

Zur Größe des Bot-Netzwerks machte der Hacker unterschiedliche Angaben. Im Jahre 2004 behauptete er gegenüber einem Chat-Partner, er kontrolliere 40.000 Bots. Einige Wochen später sprach er von rund 100.000 Bots.

Der 20jähre soll nun für sechs Jahre ins Gefängnis und er muss Schadensersatz in nicht genannter Höhe leisten. Die Strafe ist noch nicht rechtskräftig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
49212