02.12.2008, 10:00

Panagiotis Kolokythas

Wetter wichtiger als Erotik

2008: Danach wurde in den USA gesucht... Obama nur auf Platz 3

Bei den Top-Suchanfragen in den USA standen 2008 Personen im Mittelpunkt. Wer allerdings glaubt, dass Barack Obama hier den ersten Platz 1 erringen konnte, der irrt, wie folgende Top 10 zeigt:
Das Thema "Hurricanes" beherrschte die Medien und das wirkte sich auch auf die Suchabfragen in der Rubrik "News" aus. Hier landet der Begriff auf Platz 1, gefolgt von "Caylee and Casey Anthony". Der Fall des verschwundenen dreijährigen Mädchens Caylee bewegte ebenfalls die USA. Im Oktober wurde die Mutter Casey verhaftet. Sie wird beschuldigt, dass Mädchen umgebracht zu haben. Auf Platz 3 landete schließlich der Begriff "Election 2008".
Die Rubrik "Politker" konnte Barack Obama für sich entscheiden. Auf Platz 2 landete allerdings nicht John McCain, sondern Sarah Palin, die mit McCain für die Republikaner ins Rennen gegangen war.
Seite 3 von 3
Nächste Seite
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
39404
Content Management by InterRed