66496

Internet-Nutzung rund fünf Prozent billiger als im Vorjahr

04.01.2008 | 16:49 Uhr |

Die Preise für die Internet-Nutzung lagen 2007 im Jahresdurchschnitt 5,3 Prozent niedriger als im Vorjahr. Mobiltelefonieren wurde ebenfalls billiger, wohingegen sich die Preise für das Telefonieren im Festnetz leicht erhöhten.

Diese Zahlen für Deutschland hat jetzt das Statistische Bundesamt bekannt gegeben. Verglichen mit dem Vorjahresmonat sanken die Preise für die Nutzung des Internet im Dezember 2007 um 4,9 Prozent; im Vergleich zum Vormonat blieben sie stabil.

Auch das Mobiltelefonieren war im vergangenen Jahr um 2,4 Prozent günstiger als im Vorjahr. Verglichen mit dem Vorjahresmonat lagen die Preise im Dezember 2007 um 0,7 Prozent niedriger, im November 2007 waren sie gleich. Um 1,7 Prozent höher als im Vorjahr lag der Durchschnittspreis für das Telefonieren im Festnetz. Von November bis Dezember 2007 fielen die Preise um 0,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren die Preise im Dezember um 1,7 Prozent höher. Insgesamt betrachtet lagen die Preise für Telekommunikationsdienstleistungen für private Haushalte im Jahr 2007 um 0,4 Prozent über denen des Vorjahres.

0 Kommentare zu diesem Artikel
66496