205376

2,5 Millionen IPTV-Anschlüsse bis 2012

Das Fernsehen über das Internet (IPTV) steht laut Expertenaussagen kurz vor dem Durchbruch.

Goldmedia und der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunion und neue Medien ( BITKOM ) präsentierten in Berlin die Studie „IPTV 2012". Laut der Untersuchung sollen bis 2012 rund 2,5 Millionen Haushalte in Deutschland IPTV nutzen können. Damit etabliert sich ein weiterer TV-Übertragungsweg neben Kabel, Satellit und Antenne. Bis zum Ende dieses Jahres nutzen voraussichtlich rund 100.000 Haushalte in Deutschland einen IPTV-Anschluss. Auch die mit Internet-TV erzielbaren direkten Erlöse sollen steigen. Laut Studie können sie 2012 mehr als 420 Millionen Euro betragen.

Im Vergleich zu anderen EU-Ländern liegt Deutschland beim Fernsehen per Internet derzeit zurück. So gibt es etwa in Frankreich schon jetzt rund zwei Millionen IPTV-Kunden. Auch Italien und Spanien sind deutlich weiter. Die Einführung von IPTV verläuft in Deutschland auch deshalb langsamer, weil sich die Angebote bisher vor allem auf Ballungsräume beschränken. Angeboten wird IPTV fast immer als Triple-Play, also zusammen mit Telefon- und Internetanschluss.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205376